Hol dir meinen kostenlosen PowerUp-Guide!

Klicke hier und lade dir den PowerUp-Guide herunter: 7 Must-Have-Skills für Powerfrauen - So setzt du deine Projekte zuversichtlich und erfolgreich um, ohne jemals den Fokus zu verlieren

Hier kannst du dir den Beitrag auch anhören:

Kennst du bereits die 5-Sekunden-Regel?

Falls ja – wie sind deine Erfahrungen damit?
Falls nein – lies unbedingt weiter, ich möchte sie dir heute gerne weitererzählen:

Vielleicht weißt du ja bereits, dass ich tendenziell ein zurückhaltender Mensch bin. Ich stehe dazu, introvertiert zu sein. Früher war ich aber zusätzlich auch noch schüchtern. Eine hervorragende Kombination. Falls du – und das tun viele – denkst, dass schüchtern und introvertiert ein- und dasselbe sind, empfehle ich dir diesen Blogartikel, in dem ich auf die Unterschiede eingehe. Aber in kurz: „introvertiert“ ist ein Temperamentsmerkmal. Jedes Neugeborene unterscheidet sich bereits in seinem Temperament. Es ist uns quasi in die Wiege gelegt, ob wir zur „Rampensau“ werden oder das Alleinsein genießen. Schüchternheit hingegen ist erlernt. Was aber auch bedeutet, dass wir es wieder verlernen können und dürfen.

Vor nicht allzu langer Zeit war ich schnell verunsichert und nervös, wenn ich mich einer neuen Gruppe vorstellen musste. Ich hatte Angst davor, meine Meinung zu sagen, denn das könnte ja „falsch“ sein in den Augen der anderen und ich würde vielleicht ausgelacht oder nicht wertgeschätzt werden. Eigentlich war ich grundsätzlich ängstlich bei Dingen, von denen ich zwar wusste, dass ich sie tun wollte oder tun sollte – denn ich konnte nie sicher sein, ob ich diese Dinge in den Augen anderer auch „perfekt“ machen würde.

Mittlerweile hat sich meine Sichtweise zum Glück geändert und ich kümmere mich deutlich weniger darum, was andere vielleicht über mich denken könnten. Das kam nicht von heute auf morgen, aber die 5-Sekunden-Regel hat mir oft dabei geholfen mutiger und zuversichtlicher zu sein. Durch diese 5-Sekunden-Regel habe ich mehr ausprobiert, mehr Dinge gemacht und öfters gesagt, was ich wirklich meinte. Durch die 5-Sekunden-Regel habe ich positive Erfahrungen sammeln können, die mich stärker und mutiger gemacht haben.

Nun aber endlich zum „Trick“, von dem ich spreche:

Dieser Trick hilft dir immer, wenn du das Gefühl hast, du solltest jetzt dieses oder jenes tun oder du möchtest etwas tun, traust dich aber  nicht, wie z.B. jemanden etwas fragen, etwas in einer Besprechung sagen, Nein zu etwas sagen oder jemanden um etwas bitten. Je länger du wartest, umso unwahrscheinlicher ist es, dass du es auch tust. Auch wenn du es wirklich, wirklich willst. Warum? Weil dein Gehirn dann mit dem Grübeln beginnt. Es sucht nach Ausreden, schlechten Erfahrungen – entweder eigene oder auch die von anderen. Was ist, wenn das jetzt blöd ausschaut? Was ist, wenn ich dann zurückgewiesen werde?

Aber jetzt zum Trick: er ist schnell, einfach und er wirkt!

Sobald du weißt, was du tun möchtest oder solltest; sobald du dir etwas fest vorgenommen hast, zähle von 5 hinunter:
5 – 4 – 3 – 2 – 1, und dann gehst du los und machst es. Wie bei einem Raketenstart. Du zählst herunter und startest los.

Das ist alles?

Ich weiß, das hört sich vielleicht komisch an, aber es wirkt. Es wirkt basierend auf der Wissenschaft der Metakognition und das wurde in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Es beruhigt die negativen Stimmen in uns, indem sie gar nicht die Gelegenheit bekommen, sich zu Wort zu melden. Diesen inneren Kritiker, der uns mit negativen Gedankenmustern und Sorgen zuschüttet. Wenn du dich nur auf den Countdown fokussierst, unterbrichst du diese Sorgen und Selbstzweifel. Du kannst schließlich nicht an zwei Dinge gleichzeitig denken. Und nach dem Countdown machst du das, was du dir vorgenommen hast. Das ist es auch schon. Trickse deinen Verstand aus! Dadurch behältst du die Kontrolle und machst Schritt für Schritt alles das, was dir wichtig ist – plus die Erfahrung, dass deine Sorgen unbegründet sind. 🙂

 

Also: Mach den ersten Schritt und probiere es heute noch aus!

 

Alles Liebe,

Gerda Neumann

 

PS: Möchtest du immer die aktuellsten Tipps und Infos über meine Kurse und Challenges – dann trage dich einfach hier in meinen Newsletter ein:

 

 

PPS: Bist du bereit einen Schritt weiter zu gehen und dein Leben in die Hand zu nehmen? Demnächst öffnet die selbstvertraut-Academy.  Schluss mit Träumen und Planen – gemeinsam starten wir durch! 🙂 Klicke auf das Bild und hol dir weitere Infos:

 


Gerda Neumann
Gerda Neumann

Als Psychologin, Pädagogin und Unternehmerin unterstützt sie Power-Frauen dabei,  ihr Leben aktiv nach Ihren Zielen, Wünschen und Träumen ausrichten, sich emotional und finanziell unabhängig machen und sich ein glückliches, entspanntes und selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Klicke hier für nähere Infos.